Willkommen in 't Walvisvaarders Huisje

Das blaue ZimmerWir reisen zurück zum Beginn des 18. Jahrhunderts. Klaas Jacobsz Daalder, der schon seit seinem zehnten Lebensjahr auf lange Seereisen ging, kaufte dieses Haus im Jahre 1729 und wohnte hier mit seiner Frau und seinen Kindern. Klaas war damals im Walfang vom Matrosen zum Kommandeur aufgestiegen. Dank der reichen Ausbeute im Walfang hat er seine Spuren – wie spätere Eigentümer dieses Hauses auch – in Form einer prächtigen Inneneinrichtung hinterlassen. Dieses Haus wurde 60 Jahre lang von Walfängern bewohnt. Neben Klaas haben hier noch viele andere Menschen gelebt und noch immer ist dieses besondere Denkmal bewohnt – in den letzten 50 Jahren als Wochenend- und Ferienhaus.

Seit der Zeit als Klaas Jacobsz Daalder in diesem Haus lebte, wurde an der Inneneinrichtung bis auf einige wenige Erneuerungen wenig verändert. Als hätte die Zeit hier einfach still gestanden. Die heutigen Bewohner schlafen auch in den Bettnischen, genau wie Klaas vor 300 Jahren. Es gibt hier viele Gebrauchsgegenstände aus dem 18. und 19. Jahrhundert zu entdecken. Ein Teil davon sind Leihgaben des Heimatmuseums Oudheidkamer in Den Burg, von Kaap Skil in Oudeschild, dem Natuurhistorisch Museum in Rotterdam und der Familie Vonk aus De Koog.

Sie möchten das besondere Denkmal 't Walvisvaarders Huisje gerne einmal besuchen oder eine Führung mitmachen?
Unter Kalender finden Sie die Termine für Besuchszeiten, Führungen und andere Aktivitäten. Leider ist 't Walvisvaarders Huisje aufgrund von Restaurationsarbeiten geschlossen.